Download Asbestzement: Technologie und Projektierung by Harald Klos PDF

By Harald Klos

In Gesprächen mit Asbestzement-Erzeugern, Betriebsleitern, Betriebs­ leuten und Technologen sowie mit auf diesem Gebiet tätigen Maschinen­ bauern, Projektanten, Konstrukteuren und für die Inbetriebsetzung ver­ antwortlichen Technikern konnte ich immer wieder feststellen, wie sehr das Fehlen ausreichender Literatur über Asbestzement als Mangel empfunden wird. Dabei konnte ich zusätzlich feststellen, daß selbst die vorhandene Asbestzement-Literatur viel zuwenig bekannt ist. Daraus resultierte mein Entschluß, manohes, used to be in der Literatur aufzufinden conflict, sowie einiges von den Erfahrungen, die ich als projektierender und konstruierender Ingenieur bei der Inbetriebsetzung mehrerer Anlagen und in Gesprächen mit Kunden und Interessenten gesammelt hatte, systematisch zu ordnen und in shape des vorliegenden Buches einem größeren Kreise zugänglich zu machen. Das Buch wendet sich in erster Linie an den praktisch tätigen Ingenieur. Von diesem Gesichtspunkt aus habe ich jene Abschnitte kürzer gehalten, die für den Praktiker von geringerer Bedeutung sind, und habe bewußt auf die Behandlung allzu spezieller Probleme verzichtet. Die Asbesttechnologie enthält noch viele Fragen, die nicht restlos geklärt sind. Meine Darstellung, die sich weitgehend auf eigene Erfahrungen stützt, ist daher an manchen Stellen notwendigerweise subjektiv. Ich hoffe jedoch, daß dies kein Mangel ist.

Show description

Read Online or Download Asbestzement: Technologie und Projektierung PDF

Best german_8 books

Vitamine und Mangelkrankheiten: Ein Kapitel aus der menschlichen Ernährungslehre

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Erfolgreiche Markteintrittsstrategien im Konsumgüterbereich

Die Einführung neuer Produkte gehört zu den notwendigsten und gleichzeitig schwierigsten Aufgaben, die supervisor in Unternehmen zu bewältigen haben. Ein Kernproblem ist die Wahl des Innovationsgrades des Neuprodukts und damit verbunden die Frage nach der Eintrittsreihenfolge. Bisherige Arbeiten zu dieser Thematik beschränken sich häufig auf die examine von Marktfaktoren bzw.

Extra resources for Asbestzement: Technologie und Projektierung

Example text

Haben wir es an der Grenzfläche zweier Phasen mit einer sehr langsam verlaufenden Reaktion zu tun, so kann auch die langsam verlaufende Diffusion der an der Reaktion beteiligten Stoffe noch ausreichen, um den nötigen Konzentrationsausgleich so schnell herbeizuführen, daß im Reaktionsraum an der Grenzfläche praktisch die gleichen Konzentrationsverhältnisse herrschen wie im Gesamtraum der beteiligten Phasen. Es gelten dann für die Reaktionsgeschwindigkeit die gleichen Gesetze wie für Reaktionen in homogenen Systemen.

Diffusionsvorgänge in Flüssigkeiten verlaufen im Vergleich zu jenen in Gasen verhältnismäßig langsam, und ihr voller Ablauf kann Stunden und Tage erfordern. Die Diffusionsgeschwindigkeit, mit der ein gelöster Stoff sich im Lösungsmittel ausbreitet, ist dem Konzentrationsgefälle proportional. Je weiter ein Konzentrationsausgleich fortgeschritten, je geringer das Konzentrationsgefälle bereits geworden ist, desto langsamer verläuft der weitere Konzentrationsausgleich. Haben wir es an der Grenzfläche zweier Phasen mit einer sehr langsam verlaufenden Reaktion zu tun, so kann auch die langsam verlaufende Diffusion der an der Reaktion beteiligten Stoffe noch ausreichen, um den nötigen Konzentrationsausgleich so schnell herbeizuführen, daß im Reaktionsraum an der Grenzfläche praktisch die gleichen Konzentrationsverhältnisse herrschen wie im Gesamtraum der beteiligten Phasen.

Das Entweichen des Wassers führt dann zur Entstehung von Poren innerhalb des Gels. Derartige Gele bezeichnet man als unelastisch. Bei elastischen Gelen besteht die disperse Phase des Gels aus einer weichen, plastischen Masse. Mit fortschreitender Entwässerung zieht sich das Gel weiter und weiter zusammen und bildet schließlich eine trockene ungeformte Masse. Bei einem unelastischen Gel macht sich das Fortschreiten der Entwässerung über das Schrumpfungsstadium hinaus dadurch bemerkbar, daß infolge der Entstehung von Poren und Hohlräumen die bis dahin klare und fast durchsichtige Geirnasse trübe und undurchsichtig wird.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 35 votes